Den Drachen Emil brachten Grundschüler in Arnstadt auf die Bühne

Unsere Theatergruppe wird seit 2013 von der freien Künstlerin Evelyn Günther angeleitet. Bisher schrieb sie für die Kinder der Klassen 1 bis 4 Stücke, die die Geschichte der Stadt Arnstadt beinhalteten - angefangen bei Bielfeld bis hin zu Bach. Die Kinder lernten sehr viel über ihre Heimatstadt, besuchten viele Schauplätze, setzten sich bildkünstlerisch mit den Themen auseinander und knüpften viele Kontakte zu Personen d. Stadt. Natürlich gewannen die Kinder an Selbstvertrauen und entwickelten sich im Bereich der deutschen Sprache weiter. Der Erfolg prägte ihre persönliche Entwicklung.
Das Theaterstück "Der Drache Emil" lehnt sich an die Kinderbücher des Arnstädter Autors Michael Kirchschlager (www.beiemil.de) an. Wieder entstand ein Stück, bei dem Evelyn Günther zusammen mit den Kindern Inhalte aus den Kinderbüchern künstlerisch und darstellerisch aufarbeitete. Michael Kirschschlager selbst brachte sich als böser Ritter in die Geschichte mit ein. Das Stück wurde am 9. Juni 2016 in der Turnhalle zweimal aufgeführt. Zu den Aufführungen kamen insgesamt ca. 300 Kinder (aus anderen Grundschulen/Kindergärten) und ca.150 erwachsene Personen. Das Publikum war sowohl begeistert von der Geschichte als auch von der darstellerischen Leistung der Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren. Jeder Gast erhielt einen Flyer, auf dem sowohl die Rollen und ihre Darsteller als auch die Unterstützer und Helfer aufgeführt waren. Im Rahmen des Projektes entstanden durch Eltern und Kinder neue Kulissen.

Ort: Arnstadt

Zurück