Ein Projekt zum Thema Liebe kam super in der Toskana-Schule an

Das fächerübergreifende Projekt LIEBE.Sprache kam super bei unseren Achtklässlern an. Die Schüler holten sich nach einer Einführung zum Thema Pubertät fachkundigen Rat in den verschiedenen Bereichen. Die Experten der Pro Familia informierten nicht nur theoretisches Wissen zu Verhütung, Sexualität und übertragbaren Krankheiten. An einem weiteren Projekttag standen Workshops auf dem Programm. Dabei hörten die Schüler einen Fachvortrag der Apoldaer Hebamme Nicole Wäldchen, die nicht nur trockene Theorie vermittelte, sondern auch mit Modellen und verschiedenen Obstsorten viel Wissenswertes zum Thema Schwangerschaft und Geburt vermittelte. Parallel dazu arbeitete die freie Künstlerin Anne Schwing mit Schülern daran, Gefühle kreativ auszudrücken. Sie unterwies sie im Umgang mit dem Material Ton und dem Thema selbst. Es entstanden viele tolle Arbeiten.
Alles in Allem war es eine gelungene Projektwoche, in der unsere Jugendlichen erfahren konnten, wie weit das Thema Liebe, Partnerschaft, Sexualität gefächert sein kann. In einer Feedbackrunde wurde die Woche noch einmal ausgewertet, positive als auch negative Kritiken besprochen und Vorschläge zur weiteren Verwendung - auch für kommende Jahrgänge - gemacht.

Ort: Bad Sulza

Zurück